Start Info Community Spielen
 
 

Die Dunkelelfengilde

Tief im Herzen Zzerenzzens befindet sich die Gilde der Dunkelelfen. Anders als andere Gilden im MorgenGrauen steht sie nur Dunkelelfen offen. Ob dies an der generellen Zurückhaltung gegenüber anderen Rassen liegt, oder daran, dass viele ihrer Fähigkeiten von der Göttin Seyt-Hamakha stammen und diese nur die Dunkelelfen als ihr Volk auserwählt hat, weiß so recht niemand. Unstrittig ist jedoch, dass die Dunkelelfengilde sehr vielseitig ist und einige der mächtigsten Sprüche im ganzen MorgenGrauen besitzt.

Die Dunkelelfen sind - ebenso wie die an der Oberfläche lebenden Elfen, von denen sie abstammen - eine sehr magiebegabte Rasse. Teils durch den Einfluss der Göttin Seyt-Hamakha, teils durch die Notwendigkeit unterirdisch überleben zu können, hat sich ihre Intelligenz immens erhöht. Doch der Preis hierfür war groß: Dunkelelfen sind nicht nur weniger ausdauernd und kleiner als die Elfen, sondern haben alle Resistenz gegenüber der Sonne verloren und verbrennen qualvoll in ihr, sofern sie nicht magisch geschützt sind.

Die körperlichen, mentalen und auch logistischen Voraussetzungen der Dunkelelfen schlagen sich auch in der Gilde nieder. Junge Dunkelelfen durchlaufen zuerst eine allgemeine Ausbildung, in welchen sie die nötigsten Fertigkeiten erwerben, um den Grausamkeiten des MorgenGrauens zu widerstehen - allen voran der Schutz vor Sonne. Unter der Anleitung von Gildenvorsteherin Nenais'u erlernen sie weiter allgemeine Fähigkeiten, wie das Einschätzen und Identifizieren von Gegenständen, die Tarnung vor Feinden und die Grundlagen um im Gebet Seyt-Hamakha huldigen zu können. Auch gibt es einfache Angriffszauber.

Nach der Grundausbildung müssen sich Dunkelelfen für zwei der drei Zweige entscheiden, wobei sie letzendlich sich in einem dieser Zweige spezialisieren können. Hier stehen der Magiezweig, der Kampfzweig und der klerikale Zweig zur Auswahl. Die magische Ausbildung wird auch von Nenais'u geleitet, wohingegen Nyela für den Kampfzweig und Teo'na'katl für die klerikale Ausbildung verantwortlich sind.

Aus der langjährigen Autarkie der Dunkelelfen haben sich noch weitere nützliche Dinge herausgebildet. So kann man beim Rüstungsschmied Baiy'Sagar über den Bau und die Reperatur von Rüstungen lernen und bei der Kräuterhexe Yil'drim mächtige Tränke brauen - sofern man die Beschaffung der Kräuter überlebt. Diese beiden Fähigkeiten stehen auch Nicht-Dunkelelfen offen, sofern sie es schaffen sich an den aufmerksamen Wachen in Zzerenzzen vorbeizuschleichen...

 
YOUTUBE | FACEBOOK | TWITTER | FEEDBACK | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ 1992–2021 © MorgenGrauen.